Methodik

Entwickelt seit nunmehr 10 Jahren in der Schweiz, in Frankreich und in Deutschland, mit Kinderrechts-Projekten aktiv seit 5 Jahren in Ruanda und in Indien hilft Humanium Menschen von Innen nach Aussen.

Jeder von uns hat seine Bedürfnisse, Herausforderungen und Wünsche und genau dort setzen wir an, stellen Verbindungen her und entwickeln Hoffnung und Mut für die heutigen Kinder. In Ruanda richten wir unseren Fokus auf die Heilung von Traumata der Völkermord Kinderopfer von 1995, haben uns zum Ziel das Ende von Gewalt gesetzt. In Indien richten wir unseren Fokus auf das Ende von Kinderarbeit und richten unser Hauptaugenmerk darauf, dass Kinder zur Schule gehen dürfen.

Humanium arbeit mit workshop Gruppen bis zu 50 Teilnehmern, in workshops, die in den Dörfern stattfinden, wo unsere Teilnehmer zuhause sind. Wir verbinden von unseren eigenen Bedürfnissen zu den Bedürfnissen unserer workshop Teilnehmer.

Genau, wenn wir Erwachsenen den Mut haben unsere eigenen Bedürfnisse anzuschauen, sind wir auch in der Lage, die Bedürfnisse unserer Kinder zu erfühlen.

Humanium’s Methode wurde von Menschenrechtsaktvisten entwickelt, Coaches, Psychologen, Führungskräften und Therapeuten. Unsere Methode fokussiert darauf Kinder zu schützen und ihnen so zu helfen, dass sie sich selbst ihrer Kapazität bewusst werden ihre Wünsche zu realisieren.

Auf diese Weise stärken wir Kinder und Jugendliche und geben ihnen Kraft ihre Ziele in ihrer lokalen Umgebung zu realisieren.