Rechte des Kindes

Geschichte der Rechte des Kindes

„Die Menschheit muss dem Kind das Beste geben“. Mit diesen Worten wurde 1924 die Genfer Erklärung über die Rechte des Kindes verabschiedet, gefolgt von der Erklärung der Rechte des Kindes 1959.

Konvention über die Rechte des Kindes

Am 20. November 1989 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen einstimmig die internationale Konvention über die Rechte des Kindes verabschiedet. Die Anwendung dieses Textes stellt ein gemeinsames Ziel der gesamten Menschheit dar.

Kinder auf der Welt

Alle Kinder haben die gleichen Rechte. Dennoch werden diese Rechte in den meisten Ländern verletzt und die Kinder profitieren nicht von den gleichen Rechten.

Thematischer Fokus

Die Armut ist der Hauptgrund für die Verletzung der Rechte des Kindes. Viele Probleme bestehen nach wie vor, z.B. Kinderarbeit, Diskriminierung, Misshandlung, Kindersterblichkeit oder auch sexuelle Ausbeutung von Kindern.

Ich handle

Zusammen können wir ab sofort handeln, damit die Rechte der Kinder mehr respektiert werden: