Kinder in Deutschland

Kinder in Deutschland

Die Verwirklichung der Kinderrechte in Deutschland

Im Allgemeinen sind deutsche Kinder privilegiert und ihre Rechte werden respektiert. Sie sind bester Gesundheit und genießen Bildung. Nichtsdestotrotz kann Deutschland in bestimmten Bereichen, wie dem Empfang von Flüchtlingskindern oder Misshandlungen, noch an Verbesserungen arbeiten.

allemagne

Index der Realisierung von Kinderrechtenx: 8.64 / 10
Gelb: Recht gute Lage

Population: 82,5 Millionen
Pop. ages 0-14: 18.6 %

Lebenserwartung: 80,7 Jahre
Kindersterblichkeitsrate: 3 ‰

 

Die Hauptprobleme, denen Kinder in Deutschland ausgesetzt sind:

Armut

Die Zahl der Kinder in Deutschland, die Sozialhilfeleistungen empfangen, wird auf rund 2,6 Millionen geschätzt. Das bedeutet, dass jedes sechste Kind in einer Familie mit niedrigem Einkommen lebt.

Diese Kinder können nicht von dem gleichberechtigten Bildungssystem profitieren. Vielmehr besuchen sie schlechtere Schulen, erhalten weniger Unterstützung von ihren Familien und verlassen folglich die Schule frühzeitig. Statistiken haben gezeigt, dass diese Kinder im Vergleich zu den Klassenkameraden aus wohlhabenden Familien starke Lese- und Rechtschreibschwächen aufzeigen.

Gewalt

Es werden 150,000 Opfer von Gewalt and 20,000 sexuelle Misshandlungen in Deutschland verzeichnet.
Der Großteil der Misshandlungen findet im eigenen Elternhaus statt. UNICEF geht davon aus, dass jede Woche zwei Kinder, als Folge von Gewalt und Vernachlässigung ihr Leben, verlieren.

Die deutsche Regierung ist sehr besorgt über diesen Sachverhalt. Der Schutz von Kindern vor Gewalt und dessen Vorbeugung sind Teil der Zielsetzungen, denen sich das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Jahr 2011 verschrieben hat.

Flüchtlingskinder

Die Situation von Flüchtlingskindern in Deutschland ist sehr besorgniserregend. Ohne eine offizielle Aufenthaltsgenehmigung haben Kinder keinen Zugang zu einer medizinischen Grundversorgung oder Bildung obwohl Ärzte und Schuldirektoren seit 2010 nicht mehr dazu verpflichtet sind illegale Migranten bei den Behörden zu melden. Mit 16 Jahren werden junge Flüchtlinge als erwachsen definiert und können somit vor der Abschiebung inhaftiert werden.

Der Kinderrechtsausschuss hat seine letzten Beobachtungen mit der deutschen Regierung geteilt, um Training für Akteure, die mit Flüchtlingskindern arbeiten (Sozialarbeiter, Polizisten, Anwälte, Mediziner, etc.) zu verstärken, insbesondere wenn es sich um Kinder handelt, die Kriegsopfer sind.

Sexuelle Ausbeutung

Deutschland stellt einen wichtigen Markt für Pornographie und sexuellen Missbrauch.  von Kindern. Die Regierung muss dringend handeln um Kontrollen einzuführen, die Vorbeugung der Infrastrukturbildung auszuweiten und die internationale Verfolgung der Täter zu intensivieren.

Umwelt

Mit einem Pro-Kopf-Ausstoß von 9.7 Tonnen CO2 ist Deutschland einer der größten Umweltverschmutzer des Planeten. Das wird Auswirkungen auf das Leben und die Zukunft der Kinder haben. Jedes Kind hat das Recht in einer sicheren Umwelt zu leben. Deutschland muss in der Reduzierung der Schadstoffbelastung Fortschritte machen.